Speyer und Elsass

Einer unserer schönsten Campertrips... Vielleicht sogar der schönste:-)

Und keine angst, auch wenn es sich anders anhört, aber Campertrip ist keine neue

Modedroge *g* - wobei ein gewisser Suchtfaktor durchaus zu verzeichnen ist...

 

Tag 1 - Speyer -

Wir treffen gegen Mittag in Speyer ein und werden mit Sonnenschein begrüßt. Wir parken auf dem Festplatz unweit der Stadt. Nach der Fahrt haben wir Bewegung dringend nötig und so zieht es uns an den Ufer des Rheins.

Im Schein der Sonne spazieren wir am Ufer entlang. Anschließend wollen wir unbedingt den Dom besichtigen. Doch wir haben Pech. Die imposante Kirche ist für die Öffentlichkeit aufgrund eines Konzerts geschlossen... So ein Mist.

Dann bleibt alternativ ein Rundgang durch die Stadt mit anschließender Pause im Park - am Spielplatz natürlich:-)

Dann wird es Zeit, nach einem Schlafplatz Ausschau zu halten. Auf dem Festplatz parken einige Womos, aber scheinbar ist dieser auch ein beliebter Treffpunkt der Jugend. Es ist Freitagabend, es wird also ordentlich vorgeglüht - obwohl es kaum 19 Uhr ist... Wir ziehen es vor, uns in ruhigere Gefielde zu begeben.

Wir fahren los und erwischen genau die falsche Seite der Stadt - Industriegebiet inkl. Diskothek :-) Ähm nein.

Ein Blick in die Karte führt uns zu einem nahe gelegenen See, ein bisl außerhalb der Stadt. Hier erwarten uns schon einige Gleichgesinnte - allerdings alle mit Wohnmobil und nicht im Auto wie wir:-)